Deutsch

HAMBURGER SENATSBOCK 

Bockbierzeit – so nannte sich in den 50er Jahren unsere fast vergessene fünfte Jahreszeit, zu dieser die Brauereien Hamburgs gemeinschaftlich ihren Doppelbock brauten. Seit 2015 beleben wir diese Tradition neu und brauen unseren Hamburger Senatsbock. Wir, das sind die acht Hamburger Brauereien Blockbräu, Gröninger, Joh. Albrecht, Kehrwieder Kreativbrauerei, Landgang Brauerei, Wildwuchs Brauwerk, Überquell Brauwerkstätten und Ratsherrn. Mit Liebe zur Hamburger Geschichte, zum Brauhandwerk und zur Gemeinschaftlichkeit! Fünf Malze verschmelzen zu einer cremigen, komplexen Konsistenz. In diesem Jahr haben wir unseren Senatsbock mit einem 20 Monate im Brandyfass gereiften 2016er Senatsbock verschnitten und zusätzlich auf Eichenholzchips gelagert. Dadurch bekommt der dunkle Doppelbock ein weiches Mundgefühl und eine feine Komplexität, die von Schokoladen- und Vanillenoten über Espressoanklängen bis zu dem Geschmack von dunklen Waldbeeren reicht, immer begleitet von einer leichten alkoholischen Wärme.

Wir sind schon ein wenig stolz auf unsere neue, tiefdunkle Schönheit, gewidmet unserer tosenden Waterkant und der rauhen Winterwitterung zum Jahresanfang. Jawoll!

Mehr Infos gibt es auf senatsbock.de.

 

HOPFEN: Hallertauer Mittelfrüh, Amarillo

MALZ: Wiener Malz, Röstmalz, Karamellmalz

CHARAKTER: kräftig

ALKOHOL: 7,3 % vol

HOPFIGKEIT: 

FARBE: Schwarz

AM BESTEN BEI: 10-12 °C

LECKER DAZU: Bratengerichte, schwere Schokoladen-Desserts

 

 

 

Der Eintrag "sidearea" existiert leider nicht.

Willkommen bei

logo

Manche Traditionen lassen wir genauso, wie sie sind – z. B. das Mindestalter für Alkoholgenuss.
Solltest Du auf eine der untenstehenden Seiten klicken, bestätigst Du damit, dass Du das 16. Lebensjahr vollendet hast.

Ich bin noch nicht 16 Jahre alt.