Deutsch

Lieferanten

An unseren geschmackvollen Sorten sind nicht nur unsere Braumeister maßgeblich beteiligt, sondern auch unsere Lieferanten. Gute Zutaten kommen nicht von irgendwoher. Deswegen haben wir ein starkes Team zusammengestellt, das uns auf unserem Weg unterstützt. Von Hopfen und Malz über die Elemente der Brauanlage bis hin zu Strom und Reinigungsmitteln und anderen notwendigen Sachen: Vorhang auf!

Malz

Wird immer gebraucht. Die Malz-Qualität hängt entscheidend von der Auswahl des Getreides ab. Unser Lieferant GlobalMalt aus Hamburg garantiert höchste Sorgfalt und gleichbleibend hohe Qualität. GlobalMalt ist übrigens eine der führenden Mälzereigruppen in Deutschland und Polen. Die verarbeitete Braugerste kommt überwiegend aus Norddeutschland und Dänemark. Ein weiterer Malzlieferant unserer Braumanufaktur ist die Malzfabrik Michael Weyermann GmbH & Co. KG. Das mittelständische Familienunternehmen aus Bamberg stellt neben Spezialmalzen und Biomalz auch koscheres Malz her. Ein weiterer Lieferant für unsere Micro Brauerei ist Castle Malting aus Belgien.

Hopfen

Immer auf der Suche nach neuen, spannenden Hopfensorten beziehen wir unsere Hopfen von verschiedenen Lieferanten. Zum Beispiel IGN Hopfenvermarktungs- und Vertriebs-GmbH. Ein Zusammenschluss von 18 aktiven Hopfenpflanzer aus Niederlauterbach, denen besonderer Qualitätshopfen am Herzen liegt. Des Weiteren ein Hobbybrauer, der im Einzugsgebiet des Spalter Hopfenlandes lebt, der selbst weiß wie schwer es sein kann auch mal an kleinere Hopfen-Mengen zu kommen. Als Robin Hood der Brauer nimmt er da also selbst in die Hand und vertreibt Hopfen mit auf seiner Plattform Hopfen-der-Welt. Wir finden’s toll! Zu guter Letzt beliefert uns auch die Barth-Haas-Gruppe als weltweit größter Anbieter von Hopfenprodukten. Hier sind alle Schritte der Lieferkette unter einem Dach vereint, vom Anbau bis hin zur Entwicklung und Anwendung spezieller Produkte für die Brauindustrie. Die Sorten zeichnen sich durch ein individuelles Aromaprofil aus. Mmmmmmh!

Hefe

Für einen der wichtigsten Rohstoffe – der Hefe – haben wir einen super erfahrenen und zudem auch noch supersympathischen Partner gefunden. Den Speckner Josef. Der Diplom-Ingineur und Brauereiberater kommt aus dem bayerischen Ausgburg und hat’s echt drauf.

Biertreber

Biertreber besteht aus dem ungelösten Anteil des Gersten- oder Weizenmalzes, der beim Läutern der Maische nach Abtrennung der Würze anfällt. Die Sorgfalt, die bei der Bierherstellung eine große Rolle spielt, kommt auch der Treber-Weiterverarbeitung zu Gute: Ein kleiner Teil wird in der Braugasthaus Bäckerei für die Herstellung des Treberbrotes verwendet. Der Rest geht an unseren Treber-Spezi, Dirk Wentink vom Hanseatischen Treberhandel, und wird als Viehfutter weiterverwertet.

Kieselgur

Jetzt wird’s speziell. Kieselgur – auch „Bergmehl“ oder „Diatomeenerde“ genannt – ist so etwas wie ganz feines Siliziumdioxid. Wir verwenden Kieselgur als Filtermedium für unsere Biere. Lehmann und Voss aus Hamburg beliefern uns mit dem feinen Zeug.

Brauanlage

Steinecker/Krones ist unser Spezialist des Vertrauens. Von Anlagen für das Sudhaus über die Abfüllung bis hin zur Informationstechnologie und Intralogistik schaffen sie die Grundlage für unsere optimalen Produktionsabläufe. Die Separatoren unserer Brauerei stammen von Flottweg, einem führenden Hersteller von Industriezentrifugen. Bei unseren Dampfkesseln setzen wir auf LOOS, ein Unternehmen der Bosch-Gruppe, seit seiner Gründung 1865 spezialisiert auf industrielle Kesselsysteme. Der Hersteller unserer KEG-Anlage ist die m+f KEG-Technik Anlagenbau GmbH & Co.KG aus Bottrop.

Unsere Versuchsbrauerei ist, genauso wie wir, aus Norddeutschland von Sudhausbau GmbH.

Labor, Werkzeuge und Filter

Damit unser Labortechnik auf dem besten aller Stände ist, vertrauen wir auf die Expertise der VWR International GmbH aus Hannover. Bei den Werkzeugen ist die Lerbs AG aus Hamburg unser Partner.

Druckluft

Unser Druckluft-Versorger ist Atlas Copco aus Essen und gehört zur Brauanlage.

Reinigung, Desinfektion & Co.

Auch ein Thema: wie bleibt es sauber? Hier legen wir besonderen Wert auf Qualität und Umweltschutz. Die Reinigungs- und Desinfektionsmittel beziehen wir von einem Hamburger Unternehmen: der Fabrik Dr. Weigert GmbH & Co. KG in Harburg. Unser Lieferant für Natronlauge ist ebenfalls ein Hamburger Unternehmen: die BÜFA Chemikalien GmbH & Co. KG.

Strom

Mit der Auswahl des Stromanbieters können wir einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten. Hamburg Energie ist ein Energieversorger, der als Tochter der Hamburger Wasserwerke GmbH zu 100 Prozent in städtischer Hand ist. Konsequent wird auf Kohle- und Atomstrom verzichtet. Hamburg Energie liefert nur Strom, der den modernen Anforderungen an Umweltschonung, Klimaverträglichkeit und Nachhaltigkeit entspricht. Er stammt aus natürlichen, regenerativen Quellen. Zusätzlich investiert das Unternehmen in Solar-, Wasser- und Windkraftanlagen. Unser Gas liefern die Stadtwerke Pirna.

Wasser

Brauwasser prägt das Bier, denn Wasser macht rund 92 % des Bieres aus. Dabei ist weiches Wasser für die Herstellung von Bieren wie z.B. Pilsener wichtig. Aber Wasser wird nicht nur zum Brauen, sondern auch zum Kühlen und Reinigen verwendet. Dabei muss es immer Trinkwasserqualität aufweisen. Wasser als wichtigstes Lebensmittel unterliegt einer sehr strengen Kontrolle. Unsere Brauerei wird von den Hamburger Wasserwerken versorgt.

Flaschenabfüllung

Unser Abfüller ist die Friedrich Lütvogt GmbH & Co. KG. Außerdem etikettieren die Jungs und Mädels die Flaschen auch noch für uns. Und das sehr gut.

Die Kreationen aus unserer Versuchsbrauerei füllen wir selbst ab. Die Technik dazu liefert uns Cimec aus Italien. Für’s Etikettieren allerdings nutzen wir ein Gerät von Langguth + Co. GmbH.

Entsorgung

Damit das, was übrigbleibt auch fachgerecht entsorgt und wiederaufbereitet wird, haben wir gleich mehrere Spezialisten am Start. Einmal die Hamburger Stadtreinigung, die Hamburger Stadtentwässerung, dann – für die Entsorgung von überschüssigem Treber – die Dirk Wentink e.K. Um Kieselgur-Reste kümmert sich die SF-Soepenberg GmbH. Dankeschön.

Last but not least

Für die besonderen Dinge unterstützen uns 1001 Gewürze mit frischesten Kräutern & Gewürzen sowie Wilhelm Eder mit Holzfässern - für unsere holzfassgereiften Spezialitäten.

Für den allgemeinen Gastrobedarf oder wie wir hier so sagen „Pütt un Pann“ kommt Citti GV-Partner aus Bahrenfeld gerne mit dem Laster vorbei. Sollten wir jemanden vergessen haben – sorry – schreibt uns und wir fügen euch gerne noch hinzu!

Der Eintrag "sidearea" existiert leider nicht.

Willkommen bei Ratsherrn Willkommen bei Ratsherrn Willkommen bei Ratsherrn